Gartengeräte: Motorsense

Unse­re Motor­sen­se haben wir von Arvids Vater bekom­men und hat sich schon mehr­fach als sehr prak­tisch erwie­sen.

Wie hier beim Unkraut abmä­hen. Da der Rasen­mä­her mal wie­der irgend­wo beim Papa unter­wegs war und unse­re Wie­se ja aktu­ell eh das Gras sozu­sa­gen aus­ge­stor­ben ist. Nach­dem der letz­te Som­mer so extrem heiss war hat das Gras sozu­sa­gen ins Gras gebis­sen und nur alle mög­li­chen Wild­kräu­ter haben nun sei­nen Platz ein­ge­nom­men.

Beim arbei­ten mit der Motor­sen­se soll­te man auf jeden Fall einen Gesichts- bzw. Augen- und Gehör­schutz nicht ver­zich­ten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.