Wachtelgehege II. bauen 2020

Da unse­re zwei­te Wach­tel Kunst­brut mit einer so guten Schlupf­ra­te aus­ge­stat­tet war, haben wir uns über­legt das wir zwei Wach­tel­grup­pen hal­ten wer­den. Wir sind mitt­ler­wei­le offen­bar so rich­tig vom Wach­tel­fie­ber befallen.

 

Also Also waren wir im Bau­markt und haben wie­der Dach­lat­ten und ande­res Bas­tel­zu­be­hör gekauft um ein zwei­tes Wach­tel­ge­he­ge zu bau­en. Nur die Box wer­den wir die­ses Mal kom­plett selbst bau­en. Die soll noch mehr Platz haben und dies­mal auch ein Fens­ter. Als Werk­ma­te­ri­al für die Box haben wir uns für Mult­plex-Sieb­druck­plat­ten ent­schie­den. Damit hat­te Artur schon sei­nen Schup­pen gebaut und es hat­te sich da gezeigt, die Rat­ten nagen die nicht an.

Wir haben sie auch schon als Zwi­schen­eta­gen in der Rat­ten-Volie­re ver­wen­det, die Farb­rat­ten nagen die auch nicht an.  Sie sind Form­sta­bil und man hat nicht sovie­le Rit­ze in denen sich Vogel­mil­ben ver­ste­cken könnten.

Das Gehe­ge selbst haben wir nach dem glei­chen Prin­zip wie das ers­te gebaut. Jetzt wis­sen wir ja wie es geht und es ging daher schon viel schneller.

Die Sieb­druck­plat­ten hat­ten wir uns aus Zeit­grün­den schon im Bau­markt sägen las­sen, also muss­ten wir nur noch die Fens­ter­öff­nung, sowie Ein­gang und Durch­gang im Wind­fang, sägen.

Ind die Fens­ter­öff­nung kam eine UV bestän­di­ge trans­pa­ren­te Kunst­off­schei­be. Somit ist die Box nicht stock­fins­ter und man kann auch mal von außen schau­en ob alles drin­nen in Ord­nung ist.

 

Das Dach bekam wie­der ein Well­plat­te oben­drauf und Box wur­de wie­der trans­por­ta­bel mit Schar­nie­ren an das Gehe­ge montiert.

 

 

 

 

Wir haben flei­ßig gesägt, gebohrt und geschraubt bis es dun­kel wur­de. Denn es wird Zeit, die klei­nen Wach­teln sind mitt­ler­wei­le so groß das sie end­lich alle raus sol­len. Der Küken­stall wird den Hen­nen sonst zu klein.

 

Eine Antwort auf „Wachtelgehege II. bauen 2020“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.