Tomate “Yellow Submarine” — ungewöhnlicher Wuchs

Eine unse­rer dies­jäh­ri­gen Toma­ten­sor­ten ist die klei­ne Cock­tail-Toma­te “Yel­low Sub­ma­ri­ne”, die haben wir ein­mal im Toma­ten­haus und zwei Pflan­zen im Frei­land.

Wach­sen auch super und haben schon vie­le Toma­ten ange­setzt. Nun waren wir super erstaunt wie unge­wöhn­lich die­se Sor­te, im Gegen­satz zu den ande­ren wächst. Sowas haben wir noch nicht gese­hen. Viel­leicht kennt ja jemand ande­res Sor­ten die eben­falls so wach­sen.

Die “Yel­low Sub­ma­ri­ne” macht schö­ne lan­ge Ris­pen an denen gegen­stän­dig die Toma­ten wach­sen. Soweit, so nor­mal. Nun hat unse­re Sor­te unge­wöhn­li­cher Wei­se am Ende der Ris­pen wie­der Blät­ter ent­wi­ckelt. Ok, dach­ten wir, ist halt so eine Eigen­art die­ser Sor­te. Nun zeigt sich sie bil­det am Ende der Ris­pen nicht nur Blät­ter, sie wächst da ein­fach wei­ter und bil­det noch­mals neue Toma­ten-Ris­pen aus.

Tja, also sowas haben wir echt noch nicht gese­hen. Wir haben mal ver­sucht das zu foto­gra­fie­ren, um es Euch mal zei­gen zu kön­nen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.