Austern-Seitlinge und Limonen-Seitlinge auf Kaffeesatz gezogen (2019)

Wie schon im letz­ten Win­ter haben wir auch 2019 wie­der Pil­ze zuhau­se ange­zo­gen. Im letz­ten Jahr war das ja unser ers­ter Ver­such mit den Cham­pi­gnon die wir in so einer Anzucht­box aus dem Super­markt hat­ten.

 

Das hat­te gut geklappt und uns Spaß gemacht das wir uns die­ses Mal zwei Anzucht­s­sets gekauft haben bei den Pilz­männ­chen und es mit zwei Sor­ten pro­bie­ren woll­ten.

 

Dort haben wir die Ant­zucht­sets im Blu­men­topf auf Kaf­fee­satz gefun­den und dach­ten genau das wol­len wir jetzt mal aus­pro­bie­ren. Also haben wir ein­mal Aus­tern-Seit­lin­ge (Pleu­ro­tus ost­rea­tus) und ein­mal Limo­nen-Seit­lin­ge (Pleu­ro­tus citri­no­pi­lea­tus) bestellt und die Kul­tu­ren nach­ein­an­der ange­setzt.

Also haben wir wie­der im Dezem­ber unse­re Aus­tern-Seit­lin­ge ange­setzt, wofür Gun­ter immer im Büro den Kaf­fee­satz aus der Kaf­fee­ma­schi­ne mit­ge­nom­men hat.

 

Das “Kaf­fee­satz Pilz­zucht-Töpf­chen Bio” von den Pilz­männ­chen kommt gleich inklu­si­ve einer Anzucht­an­lei­tung, gemäß die­ser haben wir den Kaf­fee­satz ein­ge­füllt und die Pilz­brut ein­ge­legt. Dann hieß es nur noch alles feucht hal­ten und war­ten. Nach­dem die ers­ten win­zi­gen Pilz­chen erschie­nen sind durf­te der Pilz­topf von der Küche ins küh­le­re Schlaf­zim­mer umzie­hen. Dann hat es noch eini­ge Tage gedau­ert bis wir unse­re ers­ten Aus­tern Seit­lin­ge ern­ten konn­ten.

Völ­lig unpro­ble­ma­tisch haben wir in Fol­ge 3 Pilz Ern­ten erzeugt. Die Anzucht auf dem Kaf­fee­satz war super ein­fach und unpro­ble­ma­tisch und wir den­ken das kön­nen wir ger­ne wie­der­ho­len. So lang­sam haben wir rich­tig Spaß an unse­rer win­ter­li­chen Pilz­zucht bekom­men.

Nach dem Ende der Aus­tern Seit­lin­ge haben wir im Janu­ar dann das zwei­te Set mit den Limo­nen-Seit­lin­gen ange­setzt und sind bei ihnen genau­so ver­fah­ren wie mit dem ers­ten Set.

Die Limo­nen-Seit­lin­ge haben etwas län­ger gebraucht bis sie gewach­sen sind, aber dann lief das Wachs­tum auch bei ihnen sehr gut und pro­blem­frei.

Pilz­zucht Zuhau­se 2019:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.