Blauer Kohlrabi (Brassica oleracea var. gongylodes L.) — Kultur 2019

Anfang Mai hat­ten wir ja die wag­hal­si­ge Idee wo wir eine Rei­he blau­en Kohl­ra­bi (Bras­si­ca ole­racea var. gon­gy­lo­des L.) in Direkt­saat ins Beet gebracht haben. Die Samen sind auch gut auf­ge­lau­fen und nach­dem die ers­ten win­zi­gen Kohl­ra­bi Pflänz­chen das Licht erblickt haben wur­den sie sogleich gna­den­los abge­fres­sen. Trotz­dem haben fünf Pflänz­chen über­lebt. Was zu einer spon­ta­nen Pflan­zen-Ret­tungs­ak­ti­on geführt hat und zu dem Pro­jekt: Kohl im Foli­en-Pflanz­tun­nel.

Wir haben also, wie im ange­häng­ten Bericht zu lesen, spon­tan eine Pflanz­fo­lie mit Bogen­stä­ben im Bau­markt besorgt und über die  klei­nen Kohl­ra­bi gestülpt. Da ja nur weni­ge über­lebt hat­ten haben wir, eben­falls sehr spon­tan, auf dem Pflan­zen­markt im Hes­sen­park noch sechs Schwarz­kohl Pflan­zen mit­ge­nom­men und dazu gesetzt.

Nun wuch­sen Kohl­ra­bi und Schwarz­kohl erst­mal ganz präch­tig. Als Dün­ger hat­ten sie ja nur bei der Pflan­zung etwas Holz­koh­le aus unse­rer Feu­er­scha­le und etwas Horn­späh­ne erhal­ten. Spä­ter haben sie noch­mal Bren­nes­sel-Jau­che bekom­men.

Da gera­de der Schwarz­kohl recht groß wur­de und es ihm eng unter der Folie wur­de muss­ten was grö­ße­res her. Beson­ders nach eini­gen Hit­ze­ta­gen beka­men die obers­ten Blät­ter vom Schwarz­kohl, auf denen die Folie auf­lag, Son­nen­brand. Also wie­der ein neu­es Gar­ten­pro­jekt: Der Kohl bekommt einen grö­ße­ren Tun­nel.

Die ers­ten Ern­te vom Kohl­ra­bi waren super und wir haben da lecker Sachen mit gekocht. Von der spä­ter im Jahr auf­tau­chen­den Pla­ge mit den Raps-Erd­f­lö­hen hat der Kohl nicht mehr all­zu­viel mit­be­kom­men. Da war er schon zu groß, bzw. abge­ern­tet als das er noch viel Scha­den hät­te neh­men kön­nen.

Als Ergeb­nis kann man fest­hal­ten, Kohl­ra­bi lässt sich anbau­en. Als Jung­pflan­zen benö­tigt er schon irgend­wie einen Fraß­schutz. Geschmeckt hat er super, und wur­de nur am Ende der Kul­tur ein wenig hol­zig. Gut wir hät­ten ihn nicht zu lan­ge ste­hen las­sen dür­fen, machen wir nächs­tes Mal bes­ser.

Kohl­ra­bi Kul­tur 2019:

 

Eine Antwort auf „Blauer Kohlrabi (Brassica oleracea var. gongylodes L.) — Kultur 2019“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.