Wachtel Kunstbrut 2020 — Vorbereitung

Da wir uns fest vor­ge­nom­men hat­ten unse­re “Nutz­tier­hal­tung” mit Wach­teln zu begin­nen und uns die Coro­na Pan­de­mie den ursprüng­li­chen Plan uns eini­ge Lege­wach­teln bei einem Züch­ter zu holen ver­ei­telt hat, kam nun Plan B: “Kunst­brut”.

Das woll­ten wir uns ursprüng­lich nicht gleich an den Anfang set­zen aber naja. Also haben wir uns flrei­ßig bele­sen und dann eini­ge Besor­gun­gen gemacht um das Pro­jekt umset­zen zu können.

Gun­ters Bru­der hat ja auch Lege­wach­teln und hat auch schon gebrü­tet und wir dach­ten das bekom­men wir so auch hin.

Dann haben wir uns erst­mal durch das Buch “Wun­der­ba­re Wach­tel­welt” gele­sen, das uns vie­le Anfän­ger­fra­gen erklärt hat, sowie etli­che Wach­tel­vi­de­os auf YT Kanal von den Buch­au­toren. Micha­el Volk ist ja auch Inha­ber vom Wachtelshop.

 

 

 

Also haben wir bei der Fir­ma Bru­ja den Flä­chen­brü­ter Bru­ja 400-D‑H (mit halb­au­to­ma­ti­schem Wen­de­ein­satz) gekauft, sowie eine Schier­lam­pe (BRUJA COB-LED) und spe­zi­el­les Des­in­fek­ti­ons­mit­tel für den Flächenbrüter.

 

Beim Wach­tel­shop haben wir eine künst­li­che Glu­cke, Fut­ter- und Waser­spen­der aus Bio­plas­tik, Küken­fut­ter und Zusät­ze wie Blau­mohn, Bier­he­fe usw. bestellt.

 

 

 

 

Auch unse­re 10 Brut­ei­er der Japa­ni­schen Lege­wach­teln, im Farb­schlag Tenebro­sus Sche­cken, haben wir beim Wach­tel­shop bestellt. Die hat­ten lei­der ein wenig pech bei der Post­lie­fe­rung, da hat es etwas gedau­ert bis sie aus­ge­lie­fert wur­den. Lei­der hat­te auch eines der Eier einen Haar­riss, den haben wir aber auch erst beim schie­ren mit der Lam­pe erken­nen können.

Wir haben vom Wach­tel­shop ein Brut­ta­ge­buch, das man down­loa­den kann aus­ge­druckt, in wel­chem wir den Brut­ab­lauf doku­men­tie­ren konn­ten. Wie die Kunst­brut ver­lau­fen ist wer­den wir auch noch geson­dert berichten.

In den  ers­ten 3 Wochen haben wir für die Küken eine geschlos­se­ne Nager­box ver­wen­det und sobald sie raus dür­fen haben wir für den Bal­kon ein grö­ße­re Git­ter­box gebaut, damit sie sich lang­sam ans drau­ßen sein gewöh­nen können.

Ein ers­tes Zuhau­se für die Küken im Gar­ten hat­ten wir ja schon vorbereitet:

Pro­jekt: Küken­stall für die Wachteln

Kunst­brut Einkauf:

 

 

Eine Antwort auf „Wachtel Kunstbrut 2020 — Vorbereitung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.